Boudoir Homeshooting und sinnliche Portraits mit Adriana

Es ist der 30.12.2016. Einen Tag vor Sylvester und ich sitze ziemlich verrotzt auf dem Sofa. Ein positives hat das ganze. Ich habe Zeit euch vorm Jahreswechsel noch mit ein paar Bilden vom letzten Fotoshooting zu versorgen. Das Shooting mit Adriana war eines der Highlights in 2016. Nach einigen gemeinsamen Shootings sind wir bereits ein eingespieltes Team und kennen uns recht gut. So kamen sehr viele abwechslungsreiche Ergebnisse zustande die auch für drei Fotoshootings gereicht hätten. Schaut auf jeden Fall auch auf Adrianas persönlichem Lifestyle Blog vorbei!

Für die Fotografen unter euch. Bei ein paar Bildern wollte ich einen schwarzen Hintergrund haben um einen kontrastreichen schwarz weiß Look hinzubekommen. Da ich nur weiße Wände habe und keine großen Räume musste ich auf einen Trick zurück greifen. Aus dem Bastlerbedarf besorgte ich mir eine schwarze Hartschaumplatte und hängte sie in der Nähe des Fensters an die Wand. Et voila! 🙂

Wie bei allen meinen Shootings starteten wir erstmal mit einem lockeren Gespräch. Im Falle von Adriana kann das dann auch mal eine Stunde dauern. 😉 Das hats mir später sehr einfach gemacht Zugang zu ihrer Persönlichkeit zu bekommen die ähnlich vielschichtig ist wie die Bilder die beim Shooting entstanden.
Als Adriana mir dann noch ihr Superman Shirt und die passende Boxershorts zeigte, ging ein Film bei mir im Kopf ab. Als großer Musikfan packte ich noch ein paar CDs und meine Beats Kopfhorer dazu. Fertig waren die lässigen Lifestyle Boudoir Fotos.

Daneben entstanden noch ein paar reduzierte aber emotional sehr intensive Portraits. Ich wollte ihre feminine und gefühlvolle Art rüber bringen. In einer von Männern dominierten Gesellschaft, kommt die weibliche Seite häufig viel zu kurz. Dem wollte ich bei diesem Fotoshooting ein wenig entgegen wirken.

Fazit des Tages: Es ist egal was andere denken. Geh deinen eigenen Weg und mach was dich glücklich macht!

Ich wünsche euch ein schönes, friedliches und erfülltes Jahr 2017!

×

Comments are closed.