Hochzeitsfotograf unterwegs in Stuttgart mit Michaela und Steffen

Letztens war ich als Hochzeitsfotograf wieder in Sachen Liebe in Stuttgart unterwegs. Diesmal für Michaela und Steffen und den kleinen Luis. Die beiden wollten sich das Ja Wort geben und gleichzeitig ihren Sohn taufen lassen.

Aufgrund der unsicheren Wetterlage trafen wir uns für das Brautpaarshooting am Eingang der Wilhelma. Dass ich für diesen tollen Zoo noch keine Dauerkarte habe, wundert mich grad ein wenig. So oft wie ich da schon für Fotoshootings war. Es gibt dort einfach so viele schöne Ecken zum fotografieren und im Gewächshaus oder Aquarium ist man auch vor Regen geschützt. Noch ein Tipp: Wenn ihr euch als Brautpaar an der Kasse meldet, ist der Einlass für das Paar und den Fotografen kostenfrei. Find ich mega sympatisch!

Unser nächstes Ziel war die Petruskirche in Stuttgart, wo ich eine sehr schöne und emotionale Trauzeremonie festhalten durfte. Musikalisch begleitet wurde das ganze von der tollen Sängerin Isabell Plaue. Ich selbst habe bei Hochzeiten selten eine so sanfte und gefühlvolle Stimme gehört. Kann ich nur weiter empfehlen!

Danach gings im Autokorso weiter nach Fellbach zur Feierlocation. Als Hochzeitsfotograf liebe ich es, die kleinen aber feinen Momente einzufangen, bei denen sich die Menschen unbefangen und unbeobachtet fühlen. Kinder im Spiel versunken, der Bräutigam beim Anstoßen mit seinen Kumpels… das sind die Momente, die eine Hochzeitsreportage erst persönlich machen.
Wenn ich ihnen dann hinterher die Bilder zeige, wundern sich viele, dass sie auf einmal doch nicht so unfotogen sind wie sie bisher dachten. Das ist dann der Punkt an dem ich zufrieden nach Hause fahren kann. 🙂

 

×

Comments are closed.